Herzlich Willkommen

Westfälischer Amateur-Box-Bezirk e.V.

Liebe Boxsportfreunde,

auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über den Westfälischer Amateur- Box-Bezirk e.V.  zu seinem Vorstand, aktuelle Termine und die  Vereine im Bezirk sowie Formulare zum Download.

Wir freuen uns, Sie als Besucher begrüßen zu dürfen und bieten Ihnen  hiermit die Möglichkeit, sich umfassend über den Boxsport zu informieren.

Mit sportlichen Grüßen
Ihr

WABB

Vorstand

Corona-News

Erlass 01/2020: Umsetzung der Corona-Maßnahmen des DBV in NRW

Liebe Sportfreunde,

der Wettkampfbetrieb im Boxsport nimmt langsam wieder Fahrt auf.

Das macht es notwendig, nicht nur den Schutz der anderen, sondern auch unseren eigenen Schutz während dieser Zeit sicherzustellen. Daher hat der DBV die in der Anlage beigefügten „Corona-Regeln für Kampfrichter“ entwickelt.

Diese Corona-Regeln für Kampfrichter des DBV erkläre ich hiermit mit Wirkung ab dem 26.08.2020 für die Kampfrichter in Nordrhein-Westfalen bis auf weiteres für verbindlich.

Die Maßnahmen in dem anliegenden Dokument „Corona-Regeln für Kampfrichter“ müssen daher bei allen Wettkämpfen in NRW unter dem Dach des BSV NRW eingehalten werden. Die „Corona-Regeln für Kampfrichter“ gelten über den Wortlaut hinaus für das gesamte Kampfgericht (Ringrichter, Punktrichter, Zeitnehmer, Supervisor oder Delegierte/r). Dies gilt insbesondere für Punkt 1 der vorsieht, dass die Wettkampfstätte nur mit MNS betreten werden darf. Denn die Regeln können nach ihrem Sinn und Zweck nur dann einen effektiven Schutz vor einer Ansteckung gewährleisten, wenn sie neben den Kampfrichtern als Teil des Kampfgerichts auch die übrigen Mitglieder des Kampfgerichts erfasst. Werden die „Corona-Regeln für Kampfrichter“ nicht umgesetzt, ist eine Amtierung der jeweiligen Person des Kampfgerichts nicht möglich. Auch Kampfrichter die aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen die Maßnahmen nicht umsetzen können, können bis auf weiteres nicht an Wettkämpfen als Teil des Kampfgerichts teilnehmen.

Die KO´s aus dem Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen bitte ich, eine konsequente Umsetzung der „Corona-Regeln für Kampfrichter“ zum Schutz des Kampfgerichts sicherzustellen und ihre Kampfrichter rechtzeitig vor dem ersten Einsatz über diese Regeln zu unterrichten. Ggf. bitte ich Schulungen vorzunehmen.

Davon unabhängig gelten darüber hinaus natürlich die Coronaschutzverordnung NRW in der jeweiligen Fassung sowie etwaige Einzelfallregelungen für den jeweiligen Wettkampf durch die zuständigen Behörden unverändert fort.

In dieser Zeit ist der offene Dialog und Austausch wichtig, um Akzeptanz für notwendige Maßnahmen herzustellen, aber auch um Optimierungsmaßnahmen zu ergreifen, wenn sich Maßnahmen nicht bewähren. Daher bin ich für Fragen, Anregungen und Hinweise sehr dankbar sowie angewiesen und stehe euch gerne zur Verfügung. Bitte regt auch Eure Kampfrichter zu einem Dialog an und unterstützt sie sowie euch gegenseitig bei der Umsetzung der „Corona-Regeln für Kampfrichter“ und der weiteren verbindlichen Regelungen.

Mit sportlichen Grüßen

gez.
Ronny Abraham
(Kampfrichterobmann Nordrhein Westfalen)

Corona Maßnahmen Download

Coronaschutzverordnung ab 01.10.2020

https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/wiederaufnahme-des-sportbetriebs

Anlage Hygiene- und Infektionsschutzstandards ab 01.10.2020

https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw

Menü